Blogtour Ankündigung


Emily Carrington: Prince of Seas

Montag, April 25, 2016

Titel: Prince of Seas | Reihe: Three Brothers Fair Band 1 | Autor: Emily Carrington | Genre: Gay Romance, High Fantasy Verlag: Loose ID LLC | Seitenzahl: ca. 77 | Erschienen am: 25. Januar 2016 | Preis: 3.70€ (Ebook) | Meine Wertung: 3 Blumen

 What’s the worst thing about being a water demon? You can’t tell your husbands apart. Of course, it doesn’t help when your newest mate-to-be disguises himself as his brother to win your hand.

Prince Felimid wants nothing more than to have a kelpie in his family so that his own race will have some stronger blood to mix in and have a hope of keeping water demons from dying out altogether. What he gets is a shy, sneaky, and virginal kelpie whose seed has yet to be proven. Initially furious that he’s been tricked, Felimid can’t deny the courageous and lusty husband he’s accidentally won.What’s the worst thing about being a water demon? You can’t tell your husbands apart. Of course, it doesn’t help when your newest mate-to-be disguises himself as his brother to win your hand.

Prince Felimid wants nothing more than to have a kelpie in his family so that his own race will have some stronger blood to mix in and have a hope of keeping water demons from dying out altogether. What he gets is a shy, sneaky, and virginal kelpie whose seed has yet to be proven. Initially furious that he’s been tricked, Felimid can’t deny the courageous and lusty husband he’s accidentally won.


Comfortable in the high-backed armchair, Hans watched is brothers.


 Das Cover sieht unglaublich schön aus. Die Farben sind gut gewählt und gehen wunderbar Hand in Hand. Aber auch wie die Überschrift designd wurde war eine gute Idee.

Die Novelle dreht sich um Hans einen Kelpie und um den Wasserdämonen Felimid. Felimid ist eigentlich Tian versprochen, dem älteren Bruder von Hans. Doch Hans hat sich sofort in Felimid verliebt und gibt sich durch einen Zauber das Aussehen seines Bruders und heiratet so Felimid. Tja damit sind die Probleme ja schon vorprogrammiert.

Das Buch lässt sich aufgrund seiner Kürze sehr schnell weg lesen. Die Idee um die Welt und die Personen, die erschaffen wurden fand ich unglaublich spannend und daher fand ich es enorm schade, dass die Story nur so wenige Seiten hat, so wirkte die Geschichte ziemlich oberflächlich, weil nur sehr wenig detaillierter in die Materie eingedrungen wurde.
Mehr Szenen unter Wasser wären auch klasse, aber bei der kurzen Geschichte war das natürlich nicht möglich.
Die Personen habe ich sonst schon sehr gerne gemocht, hätte sie aber gerne besser kennen gelernt.
Alles in Allem eine richtig gute Story, die leider zu oberflächlich war. 


3 von 5 Blumen




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove