Blogtour Ankündigung


Fox Hawkins: Packless

Samstag, April 02, 2016

Titel: Packless | Reihe: Band 1-6 (Gesamtausgabe) | Autor: Fox Hawkins | Genre: Gay Romance, Dark Fantasy | Seitenzahl: ca. 257 | Preis: 6.40€ (Ebook) | Meine Wertung: 4 Blumen



 Luca Bennett is an orphan, a werewolf, and an omega and when he's transferred to a new branch of his company he comes face-to-face with the standoffish alpha Adrian Sharpe. Their chance meeting catapults both men into inadvertant lovers.
Problem is, Luca was practially raised human and has no idea how to function within werewolf society.


It was foolish to be a werewolf without a pack.

Bei den M-Preg Büchern, muss ich ganz ehrlich sagen finde ich das Cover meistens Einfallslos und es sieht immer irgendwie gleich aus.
Es hat rein gar nichts mit Kreativität zu tun und das sieht meistens beim Titel genauso aus. Jedes 2. Buch hat fast den gleichen Titel. Hier war der Titel zwar auch nicht sehr einfallsreich, aber schon auf jeden Fall um einiges besser als bei anderen Büchern gleichen Genres.
Das Cover hat mich am meisten überrascht, in positivem Sinne. Es zeigt nicht wie sonst ein oder mehrere halb nackter Männer mit einer netten Landschaft im Hintergrund, sondern ein eher schlichtes Bild. Der schwarze Rahmen in der Mitte war wirklich eine gute Wahl und dann die Trennung des echt süßen Wolfes und des Mannes im Anzug war auch gut gewählt. Alles in allem ein stimmiges Cover.

Ich muss ganz ehrlich sagen, meine Erwartungen an das Buch waren nicht besonders hoch und vielleicht fand ich es deshalb auch so klasse.
Ich habe mir das Bundle besorgt wo alle 6 Teile drin sind, und ich denke das ist auch ganz Empfehlenswert. Ich weiß nicht wie die Leute auf die Idee kommen und ein Buch in mehrere Teile aufzuteilen, statt das gesamte Buch dann halt etwas später zu veröffentlichen.
Wie gesagt bei M-Preg Büchern, die dann auch noch selbst verlegt werden bin ich immer etwas vorsichtig, meistens kommt da nicht unbedingt was Gutes bei raus. Aber diese Story fand ich wirklich nicht schlecht.

In der Story dreht sich alles um die beiden Protagonisten Luca und Adrien. Luca hat kein Rudel, denn er wurde von seiner menschlichen Mutter groß gezogen und sein Vater starb vor langer Zeit.
Adrien ist der Rudelführer, der Luca als seinen Sekretär einstellt.
Was ich wirklich spitze fand war die erste Begegnung der beiden. Mein erster Gedanke bei dieser war: Endlich!
Denn vielleicht kennt ihr das ja, aber oft ist es die ganz große Liebe auf den ersten Blick und sie verlieben sich sofort. In „Packless“ jedoch behandelt Adrien Luca am Anfang wie einen Botenjungen. Das hält zwar nicht lange, denn als Adrien merkt das er einen Wolf vor sich hat ist es dann doch sofort die große Liebe. Ich denke das könnte aber auch an der kürze des Buches liegen, da wurde das dann vielleicht etwas gerafft, ich hätte mir viel lieber eine langsame Annäherung gewünscht. Die ist bei diesen Büchern echt zur Seltenheit geworden. Naja, der Anfang war dafür gar nicht mal schlecht.

Dies ist eine M-preg Story, was heißt das ein Mann in der Geschichte schwanger werden kann und das war in dem Fall eben Luca, was auch nicht unbedingt neu ist, dass Omegas auch wenn sie männlich sind schwanger werden können.
Wie das alles beschrieben wurde und in welchem Detail fand ich gut, nur hat Luca es für meinen Geschmack etwas zu leicht hin genommen und ziemlich schnell akzeptiert, Luca dachte ja am Anfang auch noch er wäre Hetero, also gebe es in seinem Fall eigentlich ziemlich viel zu meckern.

Dann gab es da noch die Werwolf-szenen, die leider nicht häufig vor kamen nur 2-3 Mal, aber dann länger, als das in anderen Büchern der Fall war. Ich fand es super, wie beschrieben wurde, wie sich Luca und Adrien als Wölfe verhalten habe, besonders ihr erstes Mal beide zusammen als Wölfe war super. Davon hätte ich gern mehr gehabt, aber das hat der Story keinen Abbruch getan, auch wenn diese Szenen fehlten.


Endlich mal eine Gestaltwandler M-Preg, die für mich die richtigen Ansätze gezeigt hat und bei der eigentlich so gut wie alles so war wie es sein muss, das einzige Manko war einfach die kurze Story, die einiges deshalb zu kurz abgehandelt hat. 


 Cover: 5/5
Idee: 3/5
Charaktere: 4/5
Story: 4/5
Emotionen: 4/5
 Spannung: 5/5
Ende: 5/5


Gesamt:
 4 von 5 Blumen




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove