Blogtour Ankündigung


J.J. Harper: Reunion

Donnerstag, März 31, 2016

Titel: Reunion | Reihe: Reunion Band 1 | Autor: J. J. Harper | Genre: Gay Romance, Contemporary | Seitenzahl: ca. 124 | Erschienen am: 15. Juli 2009 | Preis: 2.99€ (Ebook) | Meine Wertung: 2,5 Blumen



 After being cast out by his family, Nico leaves his home town and his one true love Ryan behind. A meeting of a fellow outcast leads him down a dark and ultimately dangerous road. Discarded and left for dead, Nico is found by a man who helps him turn his life around, but even with success and fame Nico is lost without his love by his side.

The chance sighting of a Ten Year School Reunion on a social media site gives him the excuse to return home. He needs to apologize to the man he still loves, hoping Ryan will accept it. Deep down he wants Ryan back but imagines him married to a man who deserves him, not a coward that ran.

‘The ache for Ryan has been so strong and so real it has taken every ounce of strength I have to keep away, to let him lead his life without me. With me being a deadbeat, a loser and no good for anyone. Or so I’ve been told.’

Ryan retires from the army after the death of his mother, settling down again in his home town and his new life as a cop. Still single, his heart has always belonged to the one man he wasn’t able to keep. As the reunion gets closer Ryan searches for his man’s name as the list of attendees grows…

'It’s there…Nico Angeles. He’s coming, he’s coming home!'

Will they be able to forget the past or has the last ten years apart been too long?




It´s Thursday and the reunion is still two nights away, but thhe hotels are beginning to fill up as the old students from Grande Valley High School start arriving for the ten year reunion.

Ich bin durch die Empfehlung eines anderen Blogs auf dieses Buch gestoßen und da mir das Cover auch gefallen hat, habe ich mir den Klappentext durch gelesen, der sich dann so gut angehört hat, dass ich es gleich lesen wollte.

Gleich was mir zuerst aufgefallen ist, dass ich durch den Klappentext eine etwas andere Vorstellung vom Buch hatte, nicht was die Handlung an sich betrifft, sondern wie sie verarbeitet wurde.
Ich war der Ansicht die Story fängt da an, wo Nico von seiner Familie rausgeschmissen wird und all die schlimmen Erfahrungen sammelt, aber das ist alles schon geschehen. Die Handlung setzt 10 Jahre an, nach dem Nico seine Heimatstadt verlassen hatte.
Der Leser erfährt also nur durch kurze Rückblenden von der Vergangenheit der Protagonisten, in dem sie davon erzählen. Dadurch entsteht eine Distanz, zu der Vergangenheit, die den Leser zwar mit den Protagonisten mit leiden lässt, aber lange nicht so sehr, als wenn wir direkt aus der Gegenwart der Charaktere von ihren Erfahrung erfahren hätten.

Insgesamt umfasst das Buch eine wirklich kurze Zeitspanne, es kommt noch nicht einmal zu dem Klassentreffen, das Buch endet vorher und lässt einen Mitten in der Handlung zurück. Zwar weiß man, es wird einen 2. Band geben, aber das ändert nicht das Gefühl der Unzufriedenheit am Ende des Buches.

Nico und Richard sind dafür aber ein wirklich tolles Paar, sie haben sich 10 Jahre nicht gesehen und lieben sich trotzdem noch wie am ersten Tag, wenn nicht sogar noch mehr. Wie weiter oben schon mal von mir erwähnt in dem ersten Band passiert rein von der Handlung her nicht besonders viel, was daran liegen mag, dass die beiden Protagonisten ihre Zeit fast nur im Bett verbringen. Ich habe ja nichts gegen gute Sexszenen und die gab es hier zuhauf, allerdings dann doch etwas zu viele, denn ich hätte es schon gerne gehabt das etwas mehr passiert. 


Die Idee zum Buch war spitze, weswegen ich mir das Buch dann auch sofort kaufen musste, allerdings hapert es an der Umsetzung und dabei ist es auch noch nicht mal schlecht geschrieben, was ich mit meinen Mickrigen Englischkenntnissen beurteilen konnte zumindest.
Mehr Handlung wäre auch nicht schlecht gewesen, aber ich habe noch Hoffnung das dies im 2. Band vielleicht noch nachgeholt werden könnte und dieser erste Band als eine Art Einführung in die Handlung gedient hat.


Idee: 5/5
Cover: 5/5
Emotionen: 4/5
Charaktere: 4/5
Spannung: 2,5/5
Story: 2/5
Ende: 2/5

Gesamt:
 2,5 von 5 Blumen




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove