Blogtour Ankündigung


Chris P. Rolls: Body Caught

Dienstag, Dezember 03, 2013




Titel: Body Caught
Autor: Chris P. Rolls
Genre: Gay Romance, Krimi
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenzahl: ca. 596
Erschienen am: 01. November 2013
ISBN: 978-1492940548
Preis: 7,99€ (ebook) und 16,99€ (Brischiert)
Meine Wertung: 5 Blumen


 Alecs Traum von Liebe und Zuneigung scheint sich zu erfüllen, als er dem attraktiven Adrian Adson begegnet. Doch schnell wird aus dem erotischen Spiel bitterer Ernst. Gefangen wie ein Tier, ist Alec Adrian hilflos ausgeliefert, bis ein Polizeieinsatz ihn und den Polizisten Mike zusammenführt. Mike muss sich bald fragen, ob seine Gefühle für den jungen Mann mehr als nur Beschützerinstinkte sind. Zudem ist Adrian noch immer auf freiem Fuß ...


 "Adrenalin ist mein Treibstoff."

Alec ein schüchterner, unsicherer und naiver junger Mann will seine Unschuld im Gaytronic verlieren. 
Dort trifft er auch prompt auf den gutaussehenden Adrien und glaubt in diesem seine große Liebe gefunden zu haben.
Adrian erscheint Alec nett, zuvorkommend, rücksichtsvoll und ist dann auch noch reich. 
Da merkt man schon am Anfang, dass Alec recht naiv ist, das wundert aber auch nicht, schließlich ist er das erste Mal in so einer Bar gewesen und wollte sich selber ausprobieren und ist zudem natürlich sehr unsicher und deswegen ist es auch kein Problem für Adrien ihn zu manipulieren.
Mir ist jedoch recht schnell aufgefallen, was aber auch daran liegen könnte, dass ich darauf geachtet habe, das Adrien sehr besitzergreifend ist und es liebt über andere eine gewisse Macht zu haben, was ja schon allein durch die Fesseln, die er Alec umlegt bewiesen wird. Alec merkt noch nicht wie sehr Adrien psychisch mitgenommen ist und eine große Angst davor hat allein gelassen zu werden, so entwickelt er zu Alec schnell so etwas wie eine Besessenheit.
Doch von den suptilen Hinweisen auf Adriens geistigen Zustand merkt Alec nicht viel, oder viel mehr will er es nicht wahr haben, da er sich geschmeichelt fühlt von jemandem wie Adrien begehrt zu werden.
Außerdem scheint Adrien bei Alec immer den richtigen Nerv zu treffen um ihn für sich einzunehmen. 
Doch auch Alec merkt sehr bald, dass etwas nicht mit Adrien stimmt, doch dieser lässt ihn nicht mehr gehen.

Mike, welcher bis zu den Zeitpunkt an dem er Alec rettet fest davon überzeugt ist Hetero zu sein wird eines besseren belehrt und hilft Alec so gut es geht von seinem Trauma, das er von Adrien behalten hat, los zu kommen.
Oft ging es mir wie Maik und ich wollte am liebsten in das Buch klettern und Adrien zu Brei schlagen.
Die Sticheleien von Mike und Alec haben mich immer wieder zum lächeln gebracht und so gibt es auch durchaus glückliche Szenen im Buch.
Besonders witzig aber waren für mich die beiden schwulen Riesen, "Georgy" und "Philly", die waren wirklich einmalig und nicht wegzudenken. Die beiden haben die Story noch schön abgerundet.

Spannung gab es eine Menge und man musste immer weiter lesen um seine Fragen beantwortet zu bekommen.
Wie kommt Alec aus seiner Gefangenschaft bei Adrien?
Wird Adrien noch seine Strafe bekommen?
Was hat es mit dem Mord an Adriens Bruder auf sich und was hat dieser mit Alec zu tun, gibt es eine Verbindung?
Wie nimmt die Umgebung von Maik sein plötzliches Schwulsein auf?
All diese Fragen habe ich mir während des Lesens gestellt und konnte meist nicht mehr aufhören zu lesen, bis diese mir beantwortet wurden.
Auf den letzten 150 Seiten legt die Geschichte nochmal gewaltig an Spannung zu, denn Alec ist plötzlich verschwunden und es gibt so einige Ungereimtheiten, die Maik Kopfzerbrechen breiten.

Auch wenn Alec viel schlimmes erlebt ist dieses Buch keines Falls Trostlos und mit einigen Nebencharakteren gibt es auch den ein oder anderen Lacher, dabei kommt die Spannung aber nie zu kurz.
Wer schon andere Bücher von Chris P. Rolls gelesen hat sollte sich dieses nicht entgehen lassen, aber auch wem dieses Genre zusagt sollte sich das Buch auf jeden Fall einmal ansehen.

5 von 5 Blumen


Pseudonym:
Chris P. Rolls /rihaij
Geb. 1971, Pädagogikstudium
Schon früh dem Schreiben verfallen, gehört meine Liebe der Fantasy und besonders der homoerotischen Fantasy und Romance. Gefühle intensiv zu beschreiben ist meine besondere Leidenschaft. Ich lebe im wunderschönen McPom, wo ich Arabische Vollblüter züchte und als Pferdetrainerin/Reitlehrerin arbeite.
Mein nächstes Buch Bodycaught, soeben erschienen, ist eine Mischung aus Romanze/Thriller/Krimi und Drama.

(Quelle: amazon.de)








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove