Rhianne Aile: Der Gefährte des Wolfes - William

Freitag, Juni 14, 2013








Titel: Der Gefährte des Wolfes - William
Autor: Rhianne Aile
Verlag: Cursed Side
Seitenzahl: ca. 320
Jahr: Juni 2013
Preis: 6,17€ (Ebook)



Rhianne Aile has an unhealthy relationship with her computer, iced tea, and chocolate. Growing up, she split her time between Oklahoma and Chicago, making her equally fond of horses, skyscrapers, cowboys, and men in well-tailored suits. Facilitating retreats for women and authors keeps her traveling enough to stay happy.
(Quelle: goodreads.com) 


Ein Bann. Zwei Gefährten. Eine Liebe.
„Der Richard, der Großmutters Haus vor zwei Tagen verlassen hat, war mehr um dein Leben besorgt, als um sein eigenes. Vertrau mir. Ich kenne ihn länger als du. Wir müssen nur herausfinden, wie sie ihn kontrolliert.“
Um Rauls Zwillingsbruder Richard zu finden, riskiert William alles - und findet mehr, als er je zu träumen gewagt hat.
(Quelle: beam-ebooks.de)


,,Der Werwolf begann, sich auf dem Berg aus Kissen und Fellen zu regen, die weich über seine nackte Haut strichen.´´


Endlich ist der 2. Teil da, nach dem ersten wollte ich den natürlich auch sofort lesen. Den Protagonisten William kannte man ja schon aus Band 1, denn er ist der Zwillingsbruder, des Protaginisten Tristan aus dem ersten Teil. 
Richard, welcher aus dem Cayuga-Rudel stammt wurde im ersten schon erwähnt und deshalb wollte ich ihn gerne kennen lernen.
Richard ist der Zwillingsbruder von Raul, dem Gefährten des Alphas (Rajan) Alex aus dem Onondaga-Rudel. Diese Personen durfe man auch schon im ersten Teil mit erleben.
Der 2. Teil ereignet sich 6 Monate nach dem ersten. 
Richard ist verschwunden und seine Geliebte, eine Hexe namens Sienna, ist dabei das Rudel zu übernehmen. Deswegen machen sich Raul und William auf die Suche nach Richard und finden ihn auch, doch was hat die Hexe Sienna mit seinen Erinnerungen gemacht?
Endlich erfährt man, in diesem Teil, was damals mit Raul geschehen ist, als er in einem fremdem Territorium ausgesetzt und fast getötet wurde, im ersten wurde es mehr oder weniger nur angedeutet aber jetzt wird das sehr detailliert erklärt, was meine Wissenslücke gefüllt hat.
Überraschend fand ich, dass anfangs auch viel aus Tristans Sicht erzählt wird, obwohl es in diesem Band ja eher um dessen Bruder geht. Aber das war eine gute Idee, schließlich hat man Tristan nach dem ersten Teil lieb gewonnen.
William fühlt sich am Anfang oft als das fünfte Rad am Wagen, was mir echt leid getan hat aber dann findet er Richard.
Williams Charakter hat mir schon im ersten Teil sehr gefallen, er ist einfach so erfrischend humorvoll.
Richard ist zwar sehr besitzergreifen, wie es die Werwölfe gegenüber ihres Gefährten nun einmal sind aber trotzdem habe ich mir ihn ein wenig anders vor gestellt, nämlich in manchen Situationen verantwortungsvoller, weil er ein Rudelführer ist, stattdessen war er oft unbedacht, wie ein Kind aber mir hat das gut gefallen, es hatte etwas ungezwungenes und war manchmal auch schon wieder fast witzig.
Im Vergleich zu dem 2. Teil finde ich diesen sogar noch spannender aber nachteilig war hier das Finale mit Sienna, denn der ´´Kampf´´ mit ihr war einfach zu schnell vorbei, noch bevor er richtig angefangen hatte und dafür, dass sie der Bösewicht war kam sie viel zu wenig aktiv im Buch vor, sondern eher in Gesprächen oder kurzen Begegnungen.
Aber der Leser selber konnte Sienna gar nicht richtig kennen lernen, dass war schon ein wenig schade.


Bis auf eine Kleinigkeit, ein wirklich gutes Buch. Spannender als der erste Teil und wär den ersten gelesen hat, für den ist dieses Buch ein Muss.



                                      4  von 5 Blumen

Weitere Bände:
Der Gefährte des Wolfes 01 - Tristan
Der Gefährte des Wolfes 02 - William

Kommentare :

  1. Hey (:

    Hab, wie versprochen, mal vorbeigeschaut und muss wirklich sagen: Wow! Deine Seite ist echt sehr schön und groß. Leider hab ich nur einen kleinen Blog und oft nicht genug Zeit, aber vielleicht wächst er auch mal zu sowas Großem heran ;)

    Ich werde auf jeden Fall mal "Leser" werden und freue mich schon auf die nächsten Rezesionen!

    LG. Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit etwas Arbeit hast du bestimmt auch bald einen super Blog und er sieht doch jetzt schon viel versprechend aus =)

      Hmm.. aber Leser bist du irgendwie noch nicht geworden

      LG
      Sakura

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove