Blogtour Ankündigung


A. C. Lelis: Vorsicht Nachsicht

Sonntag, Mai 18, 2014






Titel: Vorsicht Nachsicht
Autorin: A. C. Lelis
Genre: Contemporary Gay Romance
Seitenzahl: 521
Verlag: Cursed Side Verlag
Erschienen am: 25. September 2012
Preis: 7,20€ (E-book) und 14,95€ (Broschiert)
Meine Wertung: 3 Blumen

               hier kaufen         zum Verlag



Inhalt

Rubens Alltag ist zwar weder spannend noch erfüllt, aber immerhin schafft er es, Uni und Arbeit ohne fremde Hilfe unter einen Hut zu bringen. Zumindest bis die Stimme aus seinen Träumen in Person vor ihm steht. Denn Kilian ist wirklich ein Traummann - allerdings einer, der auch nicht vor unmoralischen Angeboten zurückschreckt...

Zitat von Seite 359
Offenbar will er keine Geheimnisse mehr vor mir. Aber es macht mir Sorgen. Wie lange wird er es dann mit uns aushalten? 
Nicht so lange. So klingt es zumindest. >>Allerdings hab ich mich geändert<<, erklärt Kilian nachdrücklich. >>Jetzt will ich etwas anderes. Dich.<<
 
Meine Meinung

Ruben bekommt sein Leben gerade mal so auf die Reihe. Er versucht irgendwie seine Studien Gebühren zu bezahlen und arbeitet daher noch in einem Cafe. Dort lernt er auch den attraktiven Kilian kennen. Er fühlt sich sofort zu ihm hingezogen und geht eine Beziehung mit Kilian ein. Eigentlich müsste doch alles so perfekt sein, aber ist es das wirklich?


Das Cover finde ich schon ziemlich gelungen und passt auch hervorragend. Das Bild geht auf dem Buchrücken weiter, auf dem man dann Kilian sehen kann. Das Cover sowie die Illustrationen im Buch wurden wie schon bei einigen Büchern von Katja Kober auch hier von Janine Sander angefertigt. Ich finde es wirklich schön, wenn man neben dem lesen auch ab und zu eine Zeichnung dazu bewundern kann, die immer zu der Situation passt.

Kilian wirkt nahezu immer sehr von sich überzeugt, was er als Nachrichtensprecher ja auch irgendwo sein muss. Trotzdem ist er eigentlich auch ein ganz netter Typ, auch wenn er so seine Fehler hat, denn er ist alles andere als Perfekt und das bekommt Ruben auch am Anfang ihrer Beziehung sehr schnell zu spüren. Doch Ruben ist sich klar, er liebt Kilian und verzeiht im so gut wie alles. Kilian ist in dieser Hinsicht aber noch sehr unsicher, da er sich nicht sicher ist, ob es wirklich Liebe ist, was er für Ruben empfindet.
Ruben hat immer alles in sich hinein gefressen und merkt nicht einmal das er nach außen hin eine kühle Fassade trägt, was es für andere schwer macht ihn zu verstehen. Seinen trockenen Humor, den mochte ich aber sehr gerne. Im Gegensatz zu Kilian hat Ruben kaum Selbstbewusstsein und findet sich selber alles andere als attraktiv.

Ich wusste wirklich nicht was ich von den Protagonisten Ruben und Kilian halten sollte. Ruben hat Kilian so viel verziehen und Kilian hat Ruben sehr weh getan. Doch am Ende klärt sich das alles und man lernt beide Sichtweisen besser kennen und versteht beide Personen besser warum sie so gehandelt haben.

Eigentlich geschieht nicht besonders viel in dem Buch und die Spannung hält sich auch eher in Grenzen, trotzdem ist es mir relativ leicht gefallen weiter im Buch voran zu kommen, da ich neugierig war, ob Ruben und Kilian ihre Beziehung meistern werden. So bin ich doch gut durch die knapp über 500 Seiten gekommen.
Ich hatte schon mal ein Buch von A. C. Lelis gelesen, welches "[Sub]Optimal" heißt und an dieses Buch kommt "Vorsicht Nachsicht" nicht heran, da war ich schon ein klitzekleines bisschen enttäuscht, da ich einfach mehr in der Handlung erwartet hatte.
Die Story wird aus Rubens Sicht in der ich-perspektive erzählt. Teilweise wirkt der Schreibstil sehr abgehackt und wie Gedankensplitter, an so einen Stil muss ich mich immer erst gewöhnen, nach einiger Zeit habe ich es aber kaum noch bemerkt.

Fazit

Das Buch kommt nicht wirklich an das Buch [Sub]Optimal, ein anderes Buch dieser Autorin, heran, was ich etwas enttäuschend fand. Ich fand es aber trotzdem spannend wie es Kilian und Ruben schaffen werden ihre Beziehungen in den Griff zu bekommen.
Wenn man keine hohen Erwartungen an das Buch hat, könnte es eine doch recht interessante Lektüre sein und die Illustrationen waren auf jeden Fall sehr schön.

Wertung

Idee: 3/5
Aufbau/Verlauf der Story: 3/5
Schreibstil: 3,5/5
Emotionen: 3,5/5
Spannung: 2,5/5
Charaktere: 3/5
Ende: 5/5

Gesamt:
3 von 5 Blumen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove