Blogtour Ankündigung


Juan Santiago & Celine Blue: Schattenspiele

Donnerstag, Mai 15, 2014






Titel:  Schattenspiele
Reihe: Schatten und Licht (Sammelband: Band 1-3)
Autoren: Juan Santiago und Celine Blue
Genre: Gay Romance, Dark Fantasy, Krimi
Seitenzahl: ca. 400
Verlag: Main-Verlag
Erschienen am: 25. Februar 2014
Preis: 9,90€ (E-book) und 16,90€ (Broschiert)
Meine Wertung: 4,5 Blumen

                            hier kaufen      


In letzter Zeit häufen sich seltsame Vorfälle in Karlsruhe. Es kommt immer wieder zu Schießereien, man findet auch Blut - aber keine Leichen. Kriminalkommissar Matthias Schwarze wird von seinem Chef auf die Fälle angesetzt. Bei seinen Ermittlungen lernt er den geheimnisvollen Muri kennen, einen rassigen gut aussehenden Spanier, den mehr als nur ein Geheimnis umranken. Und schon bald dreht sich das Karussell der Liebe, und Matthias rutscht in Kreise, von denen er besser die Finger gelassen hätte... 


"Ich hasse die Nachtschicht."

Matthias ist Polizist und geht diesem Beruf mit voller Überzeugung nach und scheut auch vor Alleingängen nicht zurück. Doch dann trifft er Muri, der den sonst so harten Cop seine sanften Seiten mehr als deutlich entdecken lässt und seine Weltanschauung gehörig ins Wanken bringt.

 Das Foto im Cover find ich zwar nicht schlecht, aber es ist auch nicht gerade ein Blickfang, etwas was einen sofort zum Lesen animieren möchte.
Ich habe wirklich so gute Meinungen über das Buch gelesen und da wollte ich mir natürlich selbst ein Bild über die Handlung machen. Das Cover wird dem Inhalt und den Meinungen die ich gehört habe irgendwie nicht gerecht.
Wobei es schon irgendwie zum Titel passt und an sich ja eine ganze gute Idee war und die Farben sind schon mal nicht schlecht gewählt.

Die Story wurde meist aus Sicht von Matthias in der ich-Perspektive beschrieben, aber ab und zu auch aus Sicht von Muri. Damit konnte man besonders Matthias immer gut nachvollziehen.

Muri ist ein Jahrhunderte alter Vampir und ist vor kurzem von Spanien nach Deutschland gekommen. Er ist Mitglied in einer vampirischen Organisation namens Sabbat. Ich bin mir nach diesem Buch noch immer nicht ganz über die Ziele, dieser Organisation im klaren und ich habe auch jetzt noch keine Ahnung wie ich sie einzuschätzen habe. Was Muri am Anfang oft erklärt ist verwirrend, denn ich hatte ja noch keine Ahnung was er für Fähigkeiten hat und über den Sabbat erst recht nicht. Ich hoffe, dass ich mehr über diese Organisation in den nächsten Bänden erfahren werde und wie ich sie einschätzen kann, auch wenn hier schon ziemlich viel erklärt wurde.
Muri hat ein ziemlich großes Ego und er hält sich verständlicherweise für viel überlegener gegenüber den Menschen. Diese hält er einfach nur für schwach und teilweise kann man ja nicht anders und ihm zustimmen, schließlich ist er ein Vampir und wirklich in vielem einfach besser als ein Mensch.
Doch als er Matthias trifft, hatte ich immer das Gefühl, er wird ruhiger und umgänglicher und daher wurde mir auch Muri ziemlich schnell sehr sympathisch, da er auch immer alles versucht um Matthias vor jeglicher Gefahr zu beschützen.

Muri und Matthias waren ein wirklich schönes Paar und ich habe es wirklich gerne verfolgt wie sich die beiden näher kennen lernen und sich gegenseitig behandeln, besonders bei dem doch recht skrupellosen Muri konnte man eine große Veränderung miterleben.
Aber auch Matthias Veränderung, wenn Muri in der Nähe war ist wirklich sagenhaft. Gegenüber Kollegen und Freunden ist Matthias eine tougher Cop ohne irgendwelche Schwächen und bei Muri wird er dann zum schmusebedürftigen Kätzchen. Besonders diese Veränderung habe ich gerne mit erlebt.

Man sollte das Buch wirklich nicht nach seinem Cover beurteilen und trotzdem einen Blick ins Buch werden, ich wurde auf jeden Fall nicht enttäuscht und mit einer spannenden Geschichte Belohnt, die auch die ein oder andere Überraschung parat hat.
Jeder Teil hat ziemlich offen geendet, da war dieser Sammelband, der gleich die ersten 3 Teile beinhaltet doch sehr von Vorteil, trotzdem hat auch dieser offen geendet und am liebsten möchte ich sofort wissen wie es weiter geht.

Wer Gay Romanzen, Dark Fantasy und auch einem kleinen Krimi nicht ganz abgeneigt ist, dem kann ich diese Story nur weiter empfehlen.
Ich habe die Charaktere und die Handlung sofort gemocht und werde auf jeden Fall noch die anderen Teile lesen.

Emotionen: 4/5
Idee: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere: 5/5
Schreibstil: 5/5
Aufbau/Verlauf der Story: 5/5
Ende 4/5

Gesamt:
4,5 von 5 Blumen

Weitere Bände von Schatten und Licht:
Band 1: Letztes Zwielicht
Band 2: In den Schatten
Band 3: Schattenlust (Zusatz Sammelband mit vielen Kurzgeschichten)
Band 4: Schattenträume
Band 5: Im Morgenrot
Band 6: Winkelzüge

... den Main-Verlag für die Bereitstellung der ebooks für die Leserunde, aber auch an den Autor Juan Santiago, der die Leserunde begleitet hat.




1 Kommentar :

  1. Hey :)

    Ich hab dich getaggt :) http://fascinating-books.blogspot.de/2014/05/tag-der-protagonisten.html

    LG Shellan ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove