Blogtour Ankündigung


Nicole Henser: Seelenspur

Dienstag, März 08, 2016

Titel: Seelenspur | Reihe: Gesamtausgabe (1-8 + Bonus) | Autorin: Nicole Henser | Genre: Gay Romance, Historisch, Fantasy |  Verlag: Books on Demand | Seitenzahl: ca. 336 | Erschienen am: 17. November 2015 | Preis: 6.99€ (Ebook) und 12.99€ (Taschenbuch) | Meine Wertung: 4,5 Blumen

 1125 A.D., Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Arun, Sohn des Grafen von Holstein, erlebt schöne Stunden mit seinem
Geliebten Bone. Doch ihr Glück findet ein jähes Ende: Aruns Vater tötet
Bone. Voller Verzweiflung macht sich Arun auf, Bones Seele zu folgen –
durch Raum und Zeit. Im Laufe seiner Reisen lernen wir, diese Epochen
durch seine Augen zu sehen, und schmunzeln nicht selten über seinen
Blickwinkel. Zeitenwächter Gerrick stellt Aruns Geduld dabei auf die Probe,
weil er ihn immer wieder aufs Neue in ein Abenteuer schickt.

Vom Hier und Jetzt, dem französischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg
über die Piraten- und Hippiezeit, sowie die Sklaverei auf einer Plantage und
die höfischen Intrigen von Versailles lässt Arun nichts aus … 


Ich fahre mit den Fingerspitzen über meine Haut.

Das Cover wurde von Creationwarrior gestaltet und ich finde ihre Illustrationen haben einen hohen Wiedererkennungswert. Man weiß sofort wer für die Cover verantwortlich war und ich finde sie immer wieder spitze gelungen. Genau wie auch hier, wo Arun von Holstein auf dem Cover abgebildet ist.
Dieser Roman besteht aus den schon vorher erschienen 8 Episoden aus der Seelenspur Reihe und die Cover befinden sich auch in der Gesamtausgabe vor jeder Episode, was ich klasse fand und es schade gefunden hätte, wenn die Cover ganz weg gelassen worden wären.

Im Jahr 1125 verliert Arun, durch die Hand seines Vaters, seinen über alles geliebten Bone. Völlig verzweifelt und am Boden zerstört findet Arun einen Weg seinen Geliebten zu retten. Er muss durch die verschiedenen Zeiten reisen und die Seele von Bone finden, um mit ihm wieder glücklich vereint zu werden.

Zeitreisen sind ja sowieso genau mein Ding und daher war ich schon auf die Story von Nicole Henser sehr gespannt, die einige vielleicht durch ihre Bücher um Usher Grey kennen.
Arun reist auf dem Weg durch die Zeit, aber nicht nur in unsere jetzige Zeit (2015), sondern auch zu der Zeit von Marie Antoinette und der Zeit der Sklaven. Aber noch in einige andere Zeiten und jeden Mal war ich total neugierig was in der nächsten Zeit auf Arun warten wird. In jeder passiert aber etwas tragisches, weswegen Arun einem leidtun konnte.
Schade war nur, dass Arun in jeder Zeit so wenig Zeit bleibt, so blieb auch mir als Leser nicht viel Zeit mich auf die neuen Personen einzustimmen und die Emotionen konnten mich nicht mit voller Wucht treffen, auch wenn ich ganz schön mitgelitten habe, gäbe es da noch Potenzial nach oben.
Trotzdem war die Handlung gut durchdacht und ich habe Arun mit Freuden durch die verschiedenen Zeiten begleitet.

Arun begegnet auf seiner Reise immer wieder einen merkwürdigen Mann, der sich als der Zeitenwächter Gerrick vorstellt. Von ihm wusste ich ganz oft nicht was ich von ihm halten sollte, auf der einen Seite sah es so aus als wolle er helfen und auf der anderen als hätte er auch was vor. Über Gerricks Motive wird man aber erst zum Schluss aufgeklärt und die fand ich dann auch sehr verständlich, weswegen ich auch ihn ein Stückweit verstehen konnte.

Zeitreise Geschichte mag ich sowieso gerne und habe auch diese super gern gelesen. Einziges Manko: Dem Leser wird zu wenig Zeit in den einzelnen Epochen eingeräumt. Sonst gab es aber rein gar nichts zu meckern und ich kann die Story jedem Fan des Gay Romance Genres der auch Historische und Übernatürlichen Storys nicht abgeneigt ist ohne Bedenken weiter empfehlen.

 Cover: 5/5
Idee: 5/5
Story: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Emotionen: 3,5/5
Spannung: 5/5
Ende: 5/5

Gesamt:
 4,5 von 5 Blumen


 Sinnliche Geschichten von Nicole Henser
Nachdem sie 2003 spontan begonnen hat zu schreiben, lässt sich das Spinnen von Geschichten nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken. Die Protagonisten aus den Büchern sind ihr zu lieben Freunden geworden. Hierbei ist es ganz gleich, welchen Geschlechtes die Akteure sind.
Besuchen Sie Nicole Henser auf ihrer Homepage: www.nicole-henser.com
"Wenn das Herz beginnt zu rasen, ticken wir alle gleich." 



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove