Buch/Film Vergleich: Tödliche Spiele (The Hunger Games)

Donnerstag, August 08, 2013


 In der nahen Zukunft ist die USA zusammengebrochen. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung, die jedes Jahr grausame Gladiatorenspiele veranstaltet, bei der nur eine einzige Person überlebt. 24 Jugendliche aus 12 verschiedenen Distrikten nehmen an den Spielen teil. Als die kleine Schwester der sechzehnjährigen Katniss (Jennifer Lawrence) antreten soll, nimmt Katniss ihren Platz ein. Ebenfalls ausgewählt wurde der Junge Peeta (Josh Hutcherson), den sie seit ihrer frühesten Jugend kennt. Obwohl sie befreundet sind und Peeta ihr vor Turnierbeginn sogar seine Liebe gesteht, verlangen die Regeln des Spiels, dass sie von nun an Feinde auf Leben und Tod sein müssen. Zusammen versuchen sie, die Regeln zu umgehen und gemeinsam lebend dem perfiden Spiel zu entkommen...
 (Quelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/145083.html)




 Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, war ich eher wenig von ihm begeistert, zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nicht das Buch gelesen und nach dem ich den Film nicht so gut fand fiel es mir schwer dies zu tun.
Aber nach einiger Zeit habe ich das Buch doch noch gelesen (Eine Rezension zum Buch findest du *HIER*) und danach habe ich mich nochmal an den Film versucht und habe dann Dinge bemerkt, die mir vorher nicht aufgefallen sind und fand den Film dann doch ganz in Ordnung.

Die Schauspielerin für Katniss ist seht gut ausgesucht, sie passt genau zu der Person, die ich mir während des Lesens vor gestellt habe.

Einiges wurde natürlich weggelassen oder ist ein wenig anders als im Buch, aber das ist ja in jedem Film so und man bemerkt es auch kaum, denn alle wichtigen Stellen sind im Film enthalten.
Das Setting, sowie die Kostüme wurde wirklich gut umgesetzt.

Im Buch fand ich den ersten Teil, bis die Spiele angefangen habe ganz schön langweilig, im Film wurde das alles verkürzt und dadurch ist es nicht so langweilig geworden, wie es im Buch zu Anfang der Fall war.
Leider konnte der Film die Spannung nicht ganz aufrecht erhalten, das hat das Buch ab dem Zeitpunkt, ab dem die Spiele angefangen haben geschafft.
Nur die Szene, in der Katniss interviewt wird, hat mir im Buch einfach viel besser gefallen.

Wenn man das Buch vorher gelesen hat, weiß man genau wie der Gedankenfluss von Katniss aussieht und ich denke, das hat die Schauspielerin wirklich sehr gut umgesetzt.

Das Finale hat mir im Film ein wenig mehr gefallen als im Buch, aber sonst kam mir der Film oft sehr ruhig vor.


Im großen und ganzen konnte es der Film mit dem Buch aufnehmen und sie sind fast gleich gut, nur die Spannung konnte im Buch besser aufrecht gehalten werden, als im Film, auch wenn der Film dafür am Anfang nicht langweilig wird.
Die Schauspielerin, Jennifer Lawrence, hat den Charakter Katniss wirklich sehr gut umgesetzt, was mir am Film wirklich am meisten gefallen hat.

Kommentare :

  1. Hey,
    ermal ganz lieben Dank für dein Kommi auf meinem Blog. Da ich Neugierig war, wen ich da als Lersin gewonnen habe, hab ich gleich mal bei dir ein wenig gestöbert ;)
    Ha, bin ich ja nicht die Einzige, die zuerst den Film geschaut hat. Ich fand den Film zuerst auch nicht wirklich so toll, hatte denke ich zu hohe Erwartungen - von dem was ich alles gehört hatte. Ich hab dem ganzen dann iwie doch noch ne Chance gegeben und ich muss ja sagen, die konnten das Buch ziemlich gut umsetzen auch was die Darsteller angeht. Da geh ich dir recht. Ich fand auch, dass es vor dem Kampf in der Arena ziemlich langweilig war, aber das war schon in Film so. Alles in allem war er auf den zweiten Blick aber nicht schlecht :) Ich teile da deine Meinung.

    Fühl dich gedrückt!
    TraumLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Dank geb ich doch gerne wieder an dich weiter. =)
      Schon komisch was alles beim 2. Mal schauen/lesen anders sein kann.

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove