[Update Post] Meine erste Lesenacht

Freitag, August 16, 2013


Insomnia Mea startet heute Abend eine Lesenacht auf ihrem Blog und ich bin dabei.
Ab 21 Uhr geht es los bis 02 Uhr, bis dahin könnt auch ihr noch daran teil nehmen.
Da es meine erste Lesenacht ist, freue ich mich besonders darauf und bin gespannt auf die Aufgaben, die Insomnia uns stellen wird.
In diesem Post werde ich die Aufgaben posten und ihn immer wieder aktualisieren.



Welches Buch liest du und welche Erwartungen hast du an das Buch? 
Wer und/oder was begleitet dich durch diese Lesenacht? Welches Ziel setzt ihr euch? (Lesen/Durchhalten)


Ich lese gerade "Dämonenglut 2 - Dunkle Lust" von Inka Loreen Minden. Aber nebenbei lese ich auch "School of Secrets" von Petra Röder.
 
Ich hoffe natürlich auf jede Menge Spannung.
Ich werde begleitet von ein wenig Schokolade =) 
aber sonst bin ich sowieso ganz mit dem Lesen beschäftigt. In "Dunkle Lust" werde ich von Dämonen und auch Dämonenjägern begleitet, während ich bei "School of Secrets" von allen möglichen Figuren der Fantasie begleitet werde z.B. Gestalltwandler oder auch Vampire und Hexen.
Ziel wird sein bis 2 Uhr durchzuhalten, aber ich denke das werde ich ganz locker schaffen :D



Nach dem Aufwärmen, habe ich wieder ein paar Fragen an euch :)
Zu welcher Uhrzeit lest ihr am liebsten/meisten? Ist eine Lesenacht also außergewöhnlich für euch?

Außerdem interessiert mich eure Meinung zu Übersetzungen  von Titeln. Hat euer Buch einen dieser Titel, die überhaupt nichts bzw. kaum noch etwas mit dem Orginaltitel zu tun haben? (Ein Beispiel dafür wäre "Rot wie das Meer" statt "The Scorpio Races") Wie steht ihr zu solchen Titelveränderungen? Und noch einmal zu eurem Buch: Gefällt euch der Titel? Was stellt ihr euch darunter vor?

Am liebsten lese ich wirklich Abends, bis spät in die Nacht hinein. Da habe ich einfach am meisten Ruhe und im Bettchen ist es auch immer schön gemütlich. =)
Deswegen ist die Zeit der Lesenacht eigentlich auch nichts ungewöhnliches für mich.
Meine beiden Bücher die ich jetzt lese stammen sowieso von deutschen Autoren und deshalb ist das auch der originale Titel. Ansonsten habe ich normalerweise nichts gegen einen veränderten Titel, solange er noch gut zum Buch passt, es seiden der Originaltitel hat einfach besser gepasst und hört sich einfach besser an.
Manchmal ist es aber auch nur verwirrend, wenn zu einem Buch das deutsche such und es wegen einem anderen Titel einfach nicht finden kann.
Also bei "School of Secrets" finde ich hätte der Titel nicht besser gewählt sein können, er passt sehr gut zum Inhalt und da ich in dem Buch schon sehr weit bin weiß ich auch, was es mit dem Untertitel auf sich hat.
Als ich dieses Buch noch nicht angefangen hatte zu lesen habe ich mir genau das vor gestellt was es ist eine Schule von deren Existenz nicht viele wissen, nur unter dem Untertitel konnte ich mir nicht besonders viel vorstellen.
Da es sich bei "Dunkle Lust" um den 2. Teil handelt wusste ich auch da was ich mir ungefähr zu erwarten hatte. Der Name der Reihe "Dämonenglut" finde ich sehr gut gewählt und da es auch Erotik enthält passt es auch ganz gut. Der Titel dieses Buches aber "Dunkle Lust" passt zwar irgendwie zum Buch, aber ich kann noch nicht genau sagen ob er mir gefällt. Möglicherweise hat es aber damit zu tun, dass Alan mit seinem Trauma lernt klar zu kommen, aber dabei auch einige Beziehungsprobleme mit Marc bekommt.
 Meistens mache ich mir über den Titel erst nach dem ich das Buch gelesen habe mehr Gedanken.




Die dritte Aufgabe ist wie letztes Mal eine Malaufgabe :) Wer das gar nicht möchte, kann gerne auch beschreiben ;) 
Allerdings geht es dieses Mal nicht direkt um das Buch, das ihr gerade liest, sondern um eines aus diesem Genre. Versucht euer Traumcover aus diesem Genre zeichnerisch darzustellen. Gibt es in eurem Traumbuch innerhalb des Buches auch Zeichnungen, Verzierungen... habt ihr besondere Vorlieben, was die Schriftart angeht?
Wahlweise (oder zusätzlich) könnt ihr auch die aktuelle Szene in eurem Buch zeichnerisch darstellen.


So, da ich keine Lust auf einfaches zeichnen hatte, habe ich mithilfe von GIMP einfach mal versucht ein Cover zu erstellen. Das ist jetzt natürlich ohne Titel, hat auch länger gedauert als angenommen. Zwar hätte ich es mir auch gerne noch ein wenig heller gewünscht aber na ja, irgendwie so in der Art ist es ja auch in Ordnung.
Ich habe nicht gegen Verzierungen, ganz im Gegenteil ich mag sie sogar sehr gerne, nur zu viel des Guten sollte es dann auch wieder nicht sein.
Ich mag es auch nicht immer gern, wenn irgendwelche Model für das Cover verwendet werden, da ich mir lieber immer selbst die Protagonisten vorstellen möchte. Aber wenn es so wie bei der Göttlich-Trilogie oder auch bei "School of Secrets" aussieht, finde ich es sehr schön.
Die Schriftart denke ich, da ist Arial das beste, das ist nicht so anstrengend zu lesen als wenn es was richtig verschnörkeltes wäre oder so.





Die Hälfte der Lesezeit ist um. Wie fühlt ihr euch jetzt? Seid ihr müde oder noch immer hellwach? Nennt mir euren Zustand in Schulnoten. 
Wie viele Seiten habt ihr schon geschafft und wie gefällt euch das Buch bis jetzt? Lest ihr die ganze Zeit konsequent oder macht ihr etwas nebenbei? 

Denkt ihr, ihr haltet bis zum Ende durch?



Also ich fühle mich eigentlich ganz gut, zwar merke ich das meine Augen langsam schwerer werden aber ich bin trotzdem gerade total aufgedreht, weiß auch nicht warum.
Also ich gebe meinem Zustand, ich schätze mal eine 2.
Leider habe ich noch nicht so viel geschafft, bin bei "Dunkle Lust" gerade mal auf Seite 42 von 260 Seiten.
Mir gefällt das Buch bis jetzt ganz gut, es ist spannend. Nur um 2 der Protagonisten mache ich mir gerade ernsthafte Sorgen, ich habe echt Angst, dass die Beziehung von Alan und Marc zerbricht.
Also eigentlich lese ich konsequent, aber bis gerade eben habe ich noch an dem Bild gearbeitet und sonst habe ich bei Lovelybooks auch noch was zu einer Leserunde geschrieben. Aber ansonsten lese ich die ganze Zeit.
Ich weiß sogar, dass ich bis zum Schluss durchhalten werde. =)
Zum schlafen gehen bin ich viel zu aufgekratzt. 



Habt ihr im Laufe des Abends Sympathien für euren Protagonisten oder findet ihr ihn/sie unausstehlich? Wo wir gerade bei Sympathien sind... empfindest du genauso wie dein Protagonist? Lässt du dich im Allgemeinen von Büchern im Guten wie im Schlechten mitreißen? Kullern bei dir bei einem guten Buch ab und an die Tränen und kannst du dir in bestimmten Situationen ein Lächeln oder vielleicht sogar ein Lachen nicht verkneifen?

Ich mag eigentlich alle Personen da ganz gerne, nur ab und zu treffen sie einfach Entscheidungen, die einfach nur falsch sind und das nur aus Frust.
Aber ich kann ihre Handlungs- und Denkweise gut nachvollziehen und verstehen warum sie so handeln oder auch denken.
Ich bin zwar noch nicht weit aber ich kenne ja fast alle Personen schon aus dem ersten Band, nur ein neues Gesicht gibt es bisher, ihn kann ich noch nicht so gut einschätzen.
Ich habe mehrere Protagonisten nämlich sogar 6 Stück. Alan und Mark, Tracy und James und Delwyn und Brody.
Ja, sehr oft lasse ich mich von den Büchern im Guten und auch im Schlechten mitreißen. Aber es gibt durchaus auch Situationen bei denen ich einer völlig anderen Meinung bin als der Protagonist.
Das passiert mir bei guten Büchen eigentlich immer, dass ich anfange zu lachen oder auch mal ein paar Tränen kullern.
Bei solchen Sachen bin ich wirklich ein Sensibelchen und leide mit dem Protagonisten mit, natürlich nur wenn das Buch auch gut ist und es geschafft hat mich mitzureißen.



Wir bleiben bei den Figuren unserer Bücher :) 
Nennt uns den ersten und den letzten Satz der aktuellen Doppelseite und verratet uns, ob ihr in der Situation, die sich auf dieser Doppelseite darstellt, genauso gehandelt hättet. Was würdet ihr vielleicht anders machen?

Der erst Satz lautet:
"Mit jemandem an seiner Seite konnte er sich besser aussuchen, mit wem er Kontakt herstellen wollte, ohne ständig blöd angebaggert zu werden, denn mit Sicherheit würde man James für seinen Gefährten halten."
und der 2. Satz heißt:
"Mark schob seine Empfindungen weit in den Hintergrund, wo sie mit all den anderen Dingen, die ihn belasteten, vor sich hin gären konnten - und es wurde ihm klar, wie dringend er Zerstreuung brauchte: Er war ein wandelndes Pulverfass!"
Mark ist gerade dabei mehr oder weniger vor seinen Problemen davon zu laufen, wobei er dieses Problem zwar wirklich gerade einfach nicht lösen kann. 
Aber mit dem was er als nächste tun möchte, wird er denke ich seinen Lebensgefährten Alan nur noch mehr belasten.
Ich wüsste zwar auch nicht was ich sonst tun würde aber garantiert würde ich nicht darüber nachdenken fremd zu gehen.
Ich hoffe wirklich er tut es nicht.




Zum Abschluss noch ein paar Kurzfragen ;)
Wie ist euer Zustand? Und eure gelesene Seitenanzahl? Habt ihr (damit) euer Ziel erreicht? Euer Buch war...? Euer Buch hat das Potential zu/zum...? Und diese Nacht insgesamt war für dich...? Liest du noch weiter? :) 

Mir geht es eigentlich genau so wie schon um 23:30 Uhr.
Sehr weit bin ich mit dem lesen leider nicht gekommen, bin gerade mal auf Seite 58.
Ich hatte mir ja sowieso nur als Ziel gesetzt heute bis 2 Uhr durch zu halten und das habe ich auch ganz locker geschafft. =)
Mein Buch ist bis jetzt wirklich klasse und spannend zu lesen. Ich bin neugierig wie es weiter geht.
Mir hat die Nacht auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und ich finde es schade, dass sie schon wieder vorbei ist. 
Auch wenn es jetzt schon spät ist und ich morgen Mittag in die Bibliothek gehen möchte um mir "Kuss des Tigers" auszuleihen, werde ich jetzt noch ein wenig weiter lesen, bis mir die Augen zu fallen. =)
Ich wünsche allen noch eine gute Nacht.




Kommentare :

  1. Wow, dein Bild ist wunderschön :) Bist du auch ein Drachenfan? ^^

    Den ersten Band von Dämonenglut hast du nicht rezensiert oder? Das, was du zu Band 2 gesagt, klingt interessant :D Es hört sich an, als wäre es mal etwas anderes als die Standardliebesgeschichten :) Schade, dass es das bei mir nicht in der Stadtbücherei gibt >.< Ich weiß nicht, ob ich mich gleich trauen sollte, es zu kaufen ^^

    Liebe Grüße, Insomnia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöön =)
      Ja, ich liebe Drachen und wie! :D
      Nein, ich habe den nicht rezensiert, weil es einfach schon zu lange her ist, das ich ihn gelesen habe und ich das jetzt alles nicht mehr zusammen bekommen würde, aber er ist auf jeden Fall spannend.
      Aber da muss man schon gayerotik mögen, ansonsten könnte manche Sachen echt ein wenig abschrecken.
      Ich mag die Charaktere jedenfalls sehr gerne. =)

      LG
      Sakura

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove