Blogtour Ankündigung


Pat McCraw: Schlingen der Liebe

Donnerstag, November 07, 2013




Der Kampf der außerirdischen Krieger gegen die Bacanis beginnt: David, der Gefährte des Duocarns Tervenarius, hilft, die Bacanis bis zu deren Unterschlupf zu verfolgen.
Der Duocarns-Navigator Chrom und die feindliche Navigatorin Psal begegnen sich.
Sollen sie ihre Feindschaft auf der Erde fortsetzen?

Der Bacani Boss Bar erschafft mit Hilfe des skrupellosen Chemikers Ron die gefährliche Sexdroge Bax.
Aber Ron versucht auf dem Geschäft auszusteigen und bietet die Bax-Formel der in der chemischen Industrie arbeitenden Maureen an.
Die Duocarns erfahren von dem Verkauf. Maureen lernt den kämpferischen Xanmeran kennen und weist ihn auf rabiate Art in seine Schranken.

Der Wissenschaftler Ulquiorra öffnet ein Tor zwischen Duonalia und der Erde. Nun ist der Weg nach Hause für die Duocarns frei.


„Was hast du dir nur dabei gedacht, Chrom?“

Der zweite Band schließt nahtlos an den ersten Band an und deswegen finde ich die kurze Zusammenfassung des ersten Bandes, am Anfang des Buches, auch eine wirklich gute Idee.
So fällt es einem um einiges leichter wieder in das Buch zu finden, besonders wenn es schon länger her ist, den ersten gelesen zu haben.

Nachdem ich mir die Inhaltsangabe des zweiten Bandes durch gelesen habe, hat mich diese doch ein wenig abgeschreckt, weil einige neue Personen noch dazu kommen und sich die Geschichte wirklich schnell entwickelt und deswegen dachte ich mir, das mich das etwas überfordern könnte, doch als ich angefangen habe das Buch zu lesen hat sich diese Angst nach und nach aufgelöst. Man wird doch sehr gut in das Buch geführt und kommt trotz schneller Entwicklung gut mit.

Pan, der Sohn des verbündeten Bacani Chrom, welcher den Duocarns als Navigator zur Seite steht, habe ich schnell in mein Herz geschlossen und fand es wirklich schön anzusehen wie sich Lady, die Wölfin und auch Pans Mutter, sich um ihr Junges Pan kümmert, da ist sie mir teilweise schon fast menschlich erschienen.
Pan gehört einer neuen Rasse an, die durch die Verbindung von Bacani mit Hunden oder Wölfen entsteht.
Ab und zu wird der zweite Teil auch aus Pans Sicht erzählt und da er noch eher ein Jugendlicher ist hat mir das sehr viel Spaß gemacht aus seiner unerfahrenen Sicht die Geschichte erzählt zu bekommen.

In diesem Teil sind außerdem neu hinzugekommen Samuel oder einfach nur kurz „Smu“ und Maureen.
Maureen beherrscht die asiatische Kampfkunst und sie hat auch keine Angst, diese ein zusetzten, selbst der Duocarn-Krieger Xanmeran kommt nicht gegen sie an.
Maureens bester Freund Smu ist Privatdetektiv und schon ein komischer Kauz, mit einer Menge Piercings und gespaltener Zunge gibt er schon ein merkwürdiges Bild ab.
Besonders Xanmeran lernt man hier besser kennen. Der Xanmeran, der einem bis jetzt unnahbar erschien, von ihm bekommt man nun ein völlig neues Bild geliefert, endlich weiß man warum er alles nur mit Gewalt lösen möchte. Die Antwort liegt in seiner Vergangenheit, die ihm noch immer großes Leid bereitet und um damit klar zukommen versucht er sich durch das Kämpfen von seinem Leid abzulenken.

Ab und zu hatte ich jedoch ernsthafte Probleme mit meinem Zeitgefühl im Buch. Immer hatte ich das Gefühl es seien nur wenige Tage oder Wochen vergangen, dabei waren es dann teilweise sogar schon Monate die vergangen waren.
Außerdem ist dieser Teil um einiges tragischer als der erste, mir sind dabei schon die Tränen in die Augen gestiegen.
Gerade deshalb bin ich mal gespannt wie es weiter geht und wie sich der Kampf um die Erde und Dounalia noch entwickelt.

Was ich erst gar nicht vermutet hätte war die Tragik am Ende des Buches, das hat mich schon überrascht.
Das tut der Handlung aber keinen Abbruch.

Pan ist mir schnell ans Herz gewachsen und auch bei ihm bin ich gespannt wie er sich weiter entwickeln wird.

4 1/2 von 5 Blumen

Weitere Bände:
Teil 2: Duocarns - Schlingen der Liebe
Teil 5: Duocarns - Liebe hat Klauen
Teil 6: Duocarns - Ewige Liebe
Teil 7: Duocarns - Alien War Planet


... die Autorin Pat McCraw, die dieses ebook für die Leserunde bei Lovelybooks bereit gestellt hat.

Pat McCraw, geb. 1955, bezeichnet sich selbst als "Überbleibsel aus der Hippiezeit". An ihrem Hang zu bunten Indien-Kleidern, Räucherstäbchen und psychedelischer Musik sowie dem lockeren Leben der 60iger hat sich bis zum heutigen Tag wenig geändert. Dieses wilde Leben ließ kaum Raum zum Schreiben, so dass lediglich einige Kurzgeschichten entstanden sind.
Nach dem Tod ihrer großen Liebe kam sie zur Ruhe. Es entstand Raum um die 7-teilige Erotic Fantasy & Gay Romance Romanreihe "Duocarns" zu schreiben und das Schreibhandwerk weiterzuentwickeln. Seitdem hat McCraw fast 2000 Seiten geschrieben, einen Verlag gegründet und arbeitet nun als Autorin, Redakteurin und Kolumnistin, unter anderem für das erotische Literaturmagazin Xtme:Adult. 



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove