Blogtour Ankündigung


Alana Falk: Die blutroten Schuhe

Samstag, Januar 04, 2014




Titel: Die blutroten Schuhe
Autor: Alana Falk
Genre: Paranormal Romance
Seitenzahl: ca. 179
Verlag: Machandel - Verlag
Erschienen am: 10. November 2013
ISBN: 9783939727330
Preis: 3,50€ (ebook) und 12,80 (Broschiert)
Meine Wertung: 3,5 Blumen


 Ballett ist ihr Leben. Zielstrebig arbeitet die junge Tänzerin Kati daran, sich zur Primaballerina zu vervollkommnen. Dafür trägt sie die blutroten Ballettschuhe, die ihr auf fast magische Weise zu helfen scheinen, das Beste aus sich herauszuholen. Dafür schindet sie sich, dafür verausgabt sie sich, dafür gibt sie vieles andere in ihrem Leben auf. Doch wenn dein Traum dir jedes Opfer wert ist, wenn du dafür sogar deine Seele hingeben würdest, wer schützt dich dann vor dir selbst? Zum Glück gibt es den charmanten Pianisten Cristan, der Kati versteht und sie unterstützt. Was sie allerdings nicht weiß: Cristan arbeitet für den Teufel! 



 "Lange Zeit glaubte ich, dass mit mir etwas nicht stimmte."

Kati ist Balletttänzerin und dabei sehr ehrgeizig. Als sie eines Tages nach den perfekten Ballettschuhen sucht trifft sie auf Cristan, der ihr ein scheinbar atemberaubendes Paar Ballettschuhe gibt, sie liegen an ihr wie eine zweite Haut. Doch Cristan gab ihr keine normalen Ballettschuhe, denn diese holen das beste aus der Person heraus, die sie trägt, aber gleichzeitig auch das schlimmste.

Was recht ungewöhnlich war und für mich am Anfang recht irritierend, waren die zwei Zeitstränge, denen das Buch folgt. Denn dieses spielt einmal in der Gegenwart und in der Vergangenheit. Doch ich habe mich nach einiger Zeit daran gewöhnt und es hat dann auch super zu dem Buch gepasst.

Es wird aus Sicht von Cristan und auch von Kati geschrieben. Kati ist ehrgeizig und versucht alles um schnell aufzusteigen und Primaballerina zu werden. Was ihr durch ihren, wie ich finde, bewundernswert starken Willen auch möglich erscheint. So arbeitet sie sich Stück für Stück nach oben. Doch leider habe ich Kati eher weniger gemocht, denn ihr schien nichts wichtiger zu sein als ihr Ballett und hat darüber hinaus so einiges vernachlässigt, klar, teils lag dieses Verhalten auch an ihren roten Ballettschuhen, die Cristan ihr gab und nach und nach die schlechten Eigenschaften in Kati hervor gerufen haben.
Da war mir Cristan schon um einiges lieber, ihn mochte ich schon von Anfang an gerne, auch wenn er für den Teufel arbeitet.  Er war eigentlich ein herzensguter Mensch, auch wenn er selber das wohl anders sehen würde, und hat in seinem Leben nicht viel Glück gehabt und trotzdem hilft er Kati.

In dem Buch lernt man auch die Welt des Balletts kennen, was ich interessant fand. Diese Welt hätte ich mir aber noch etwas detaillierter gewünscht und auch etwas mehr Platz für Freunde von Kati, um sie näher kennen zu lernen So hatte ich irgendwie immer den Eindruck Kati würde sich fast zwingen sich mit ihnen zu treffen.So erschien mir Katis Welt doch recht Oberflächlich. In dieser Ballettwelt herrscht ein harter Konkurrenzkampf, in dem man jemand anderem seinen Triumph nicht gönnt.

Am Anfang hatte ich ein wenig Schwierigkeiten in das Buch zu kommen, aber dann wurde es doch noch ganz spannend vor allem in den letzten Kapiteln ist die Spannung noch einmal gestiegen, als die Geschichte ihren Höhepunkt nahm. Und man da einige wichtige Erklärungen bekam.

"Die blutroten Schuhe" lehnt sich an das Märchen "Die roten Schuhe" von Hans Christan Anderson an. Ich habe während des Lesens so einige Parallelen entdecken könnte und finde es immer wieder erfrischend alte Märchen mal wieder ganz neu erzählt zu bekommen.

Trotz dem etwas schwierigem und irritierendem Einstieg
ein kurzweiliger Lesespaß, der durch seine Idee, etwas altes mal ganz neu zu erzählen, überzeugen kann. Aber ich hätte auch gern mehr die Freunde von Kati kennen gelernt, die ja eher zu einer Nebensächlichkeit wurden.

3 1/2 von 5 Blumen


 Alana Falk wurde im Jahrgang 1980 geboren, sie übersetzt Romane aus dem Amerikanischen und schreibt Paranormal Romance, historische Liebesromane und Märchenadaptionen. Immer mit zentraler Liebesgeschichte.
Wenn ihr mehr über die Autorin wissen möchtet besucht ihre website auf www.alanafalk.net

... den Machandel - Verlag für die Bereitstellung der Exemplare und an die Autorin, Alana Falk, welche die Leserunde bei LB begleitet hat.



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove