Blogtour Ankündigung


Yuu Watase: Fushigi Yuugi Genbu Kaiden (11)

Dienstag, Januar 14, 2014




Titel: Fushigi Yuugi Genbu Kaiden
Reihe: Band 11 (mit 12 Bänden abgeschlossen)
Mangaka: Yuu Watase
Genre: Romance, Shoujo, High Fantasy
Seitenzahl: 192
Verlag: Egmont Manga
Erschienen am: 12. September 2013
Preis: 6,50€ (Taschenbuch)
Meine Wertung: 5 Blumen

 Mithilfe von Hikitsus Fähigkeit, in die Vergangenheit zu sehen, erfährt Takiko von Tegirus mörderischem Komplott.
Sie und drei ihrer Seishi machen sich auf den Weg zu König Temudan, um ihm die Wahrheit zu sagen, doch unterwegs werden sie von Attentätern aufgehalten. Urukis Gruppe dringt derweil in das unterirdische Labyrinth vor, um Tegu zu retten, aber sie werden von Haagasu angegriffen...

Am Anfang waren meines Wissens nach 18 Bände geplant, jetzt soll Fushigi Yuugi Genbu Kaiden mit 12 Bänden enden und so ist dies der vorletzte Band.
Das hat man auch bemerkt, denn hier wird die Handlung wirklich rasant nach vorne getrieben und eine Menge geschieht.

Der Zeichenstil ist typisch für Yuu Watase und eingentlich immer überall gut wieder zu erkennen. Ich finde ihr Zeichenstil hat irgendwie etwas sanftes und passt zu ihren Shoujo Mangas, wozu auch dieser gehört.

Dieser Band zeigt deutlich wie sehr Menschen sich verändern können, aber auch wie Niederträchtig sie sein können.
Takiko, die noch immer an ihrer Krankheit leidet, versucht alles um dem Land zu helfen in dem Uruki beheimatet ist, denn Takiko ist dieser Welt innerhalb des Buches ans Herz gewachsen.

Temudan, der Vater von Uruki, war einst ein herzensguter Mensch bis er von seinem Machtsüchtigen Bruder Tegiru, dazu verleitet wurde seinen eigenen Sohn den Tod zu wünschen. Ich war wirklich schockiert nachdem Takiko mithilfe von Hikitsus Fähigkeit in die Vergangenheit geblickt hat und alles von Tegirus Plan erfuhr.

Die Entwicklung der Beziehung von Filka und Haagasu war wirklich schön beschrieben, aber ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, das das Glück der beiden unter keinem besonders gutem Stern steht.

Uruki versucht Takiko so gut es eben geht zu beschützen, doch muss sie Genbu rufen, auch wenn das ihren Tod bedeuten könnte, denn nicht nur ein Krieg steht bevor, auch eine Eiszeit naht, die jegliches Leben auslöschen könnte.

Dieser Band war um einiges Dramatischer/Tragischer als seine vorigen Bände und ich bin mal gespannt wie das Finale im nächsten Band aussieht, denn ich kann überhaupt nicht beurteilen ob es ein Happy - End geben wird. Aber ich hoffe es wirklich für jeden Charakter in diesem Manga. 

In Band 11 wird die Handlung rasant angetrieben, auf das baldige Finale zu. 
Man muss einfach mit den einzelnen Charakteren mit fiebern wie es enden wird und man kann nur das beste hoffen.

5 von 5 Blumen




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove