[KR] Rigor Mortis: Im Zeichen der Eule

Freitag, Januar 31, 2014

http://files.rigor-mortis.de/system_preview_detail_200000243-b152eb24c8/1379328_635202353198785_2015964767_n.jpg

 Titel: Im Zeichen der Eule
Reihe: Tattoo (Band 3)
Autor: Rigor Mortis
Genre: Dark Fantasy, Gay Romance
Seitenzahl: ca. 68
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erschienen am: 07. Dezember 2013
Preis: 2,99€ (ebook) und 4,50€ (Broschiert)
Meine Wertung: 4,5 Blumen

Im Zeichen der Eule ist der dritte Teil der Reihe Tattoo. Die Krieger der Vitea essentia schützen die Menschen seit Jahrhunderten vor den gefährlichen Kreaturen der Welt, die den Unwissenden verborgen bleiben. Das Tattoo eines jeden Kriegers wird durch eine Seherin gewählt; es symbolisiert ihren Werdegang und bestimmt den Lebenspartner. Bennet, der erfahrene und besonnene Mann an der Seite des Führers der Krieger, erhält einen Partner. Bennet musste schon einiges ertragen, doch diese Partnerschaft kostet ihn den Rest seiner Energie; es beginnt ein Kampf von so unterschiedlichen Temperamenten, der einem Tanz gleicht. Nebenher beginnen die Vampire einen Rachefeldzug.

Bennet erhält seinen Partner und ist mehr als Überrascht als sich heraus stellt, dass Acey derjenige ist. Denn Acey ist doch selber ein Krieger der Vitea Essentia und hat damit doch schon sein eigenes Tattoo, oder etwas nicht?!

Acey ist nach außen hin sehr stur und arrogant und wenn man ihn nur von außen betrachtet könnte man ihn vielleicht nicht mögen. Aber ich als Leser habe seine andere Seite kennen gelernt und auch ihn gemocht. Denn hinter der Fassade der Arroganz verbirgt Acey seinen ganzen Schmerz. Aufgrund seines Vaters, der ihn Jahrelang wie Abschaum behandelt hat, fällt es Acey nicht leicht sich auf Bennet einzulassen und schon gar nicht die Tatsache, dass sie durch das selbe Tattoo miteinander verbunden sind. 

Ich hatte das Gefühl das mit jeden weiteren Band, der Tattoo-Reihe, der Verlauf der Story nicht mehr so schnell von statten geht und man als Leser nicht mehr hinterher hetzen muss.
Trotz der Kürze der Bücher merke ich jetzt nach den dritten Band, dass mich die Reihe leicht süchtig gemacht hat und ich immer sofort mit dem nächsten Band weiter machen wollte, was auch an der Kürze liegen mag, denn für so eine gute Handlung wünsche ich mir eigentlich nur noch mehr Seiten. =)

Emotionen: 4/5
Spannung: 5/5
Idee: 5/5
Charaktere: 4,5/5
Aufbau/Verlauf der Story: 3,5/5
Schreibstil: 4/5

Gesamt:
 4 1/2 von 5 Blumen


Kommentare :

  1. Klingt interessant, aber irgendwie habe ich seit "Hochzeit der Vampire" Hemmungen vor Gay-Fantasy Romanen ;)

    Liebste Grüße,
    Shellan ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mir sagst was genau dir an "Hochzeit der Vampire" nicht gefallen hat, kann ich dir ja vielleicht ein paar Empfehlungen geben. Schließlich war dieses Buch auch nicht das erste welches ich in diesem Genre gelesen habe.

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove