Blogtour Ankündigung


ShuShuShu Sakurai: Schwur der Zeit

Montag, März 31, 2014






Titel:  Schwur der Zeit
Reihe: Band 1
Mangaka: ShuShuShu Sakurai
Genre: Shoujo, Historisch, Fantasy, Romance
Seitenzahl: 194
Verlag: Egmont Manga
Erschienen am: 17. Oktober 2013
Preis: 7€ (Broschiert)
Meine Wertung: 4,5 Blumen




 In ihrer Freizeit übt die Schülerin Mana am liebsten Bogenschießen, doch in letzter Zeit wird ihre Konzentration von immer wiederkehrenden Tagträumen gestört. Äußerst real träumt sie von Armeen, die sich auf dem Schlachtfeld gegenüberstehen. Das Gesicht eines Mannes sieht sie besonders klar und deutlich - wer ist nur dieser geheimnisvolle Fremde? Dann, eines Tages, fällt Mana beim Versuch, einer Frau zu helfen, in einen Teich und reist 400 Jahre zurück in die Vergangenheit! Ihr plötzliches Auftauchen rettet einem General, der in die Hände der Feinde geraten ist, das Leben. Ein Ninja aus der Leibgarde des Generals kommt Mana äußerst bekannt vor ... 


 Mana führt eigentlich ein ganz normales Leben. Sie geht wie jedes anderen Mädchen in ihrem Alter zur Schule und ihr Hobby ist das Bogenschießen. Außerdem hat sie eine Schwester die ein absoluter Fan der japanischen Geschichte ist, oder wohl viel eher Fan von dem damaligen japanischen Befehlshaber Kagetora Uesugi.
Doch völlig unerwartet landet sie tatsächlich im Feudalen Japan, zur Zeit Kagetoras und gerät mitten in einen Kampf gegen seine Feinde.

Auf dem Cover sieht man den Ninja Akatsuki. Und ich finde das Cover schon mal wirklich schön. Die Blumen im Hintergrund und der Zeichenstil gefällt mir auch sehr gut, auch wenn er wie ich finde keinen so hohen Wiedererkennungswert hat wie bei manch anderen Mangakas. Diese Mangaka ist mir auch schon im Yaoi Genre begegnet.

Akatski behandelt Mana am Anfang wie einen Spion, was nicht verwunderlich ist, denn niemand vertraut ihr, als sie in der Vergangenheit ankommt, die von Kriegen gezeichnet ist.
Er, Sui und Shu gehören zu den Männern von Kagetora und sind ihm treu ergeben. Akatsuki benimmt sich manchmal etwas kindlich dabei hatte ich zu Anfang erwartet er würde eher den coolen Charaktere geben. Aber er sorgt dafür das man immer mal wieder was zu lachen hat.
Natürlich hat der Manga auch seine ernsten Seiten, so kann Sui wegen eines Vorfalls nicht mehr schnell laufen. Und es gibst auch noch viele andere Dinge, die im ersten Band noch nicht ganz geklärt werden.
Aber das hat den Manga auch so spannend gemacht und ich wurde sofort von der Handlung mitgerissen.

Dieser Erste Band ist also der Einführungsband und man lernt ein wenig die Welt kennen in die Mana hinein gezogen wurde und auch die einzelnen Charaktere.
Es soll ja auch eine Liebesgeschichte sein, davon hab ich bisher noch nicht viel bemerkt. Mana ist ja auch von einer Menge hübscher junger Männer umgeben, da fällt die Wahl sicherlich nicht so leicht. ;)
Sicher hat Mana auch andere Probleme, anscheinend ist sie in der Vergangenheit gelandet um Kagetora zu beschützen, doch wie kommt sie zurück und warum gerade sie?
Naja, das Ende ist wie es bei Mangas häufig der Fall ist offen und daher freue ich mich schon auf den nächsten Band.


 Der Manga hat mich zum Lachen gebracht und mich schon zu Anfang gleich mitgerissen. Das lässt auch weiterhin auf einen spannenden Verlauf der Story hoffen.


 Idee: 5/5
Spannung: 5/5
Emotionen: 5/5
Charaktere: 5/5
Aufbau/Verlauf der Story: 5/5
Zeichenstil: 5/5
Ende: 4,5/5

Gesamt:
4 1/2 von 5 Blumen

Auf meinem Manga Blog findet sich auch die Rezension zu diesem und mehr Mangas. 




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove